5D-Propulsion - Der Maßstab für effiziente Schiffsantriebe

Mit dem innovativen Antriebskonzept »5D-Propulsion« setzt MMG neue Maßstäbe im Bereich hocheffizienter Propellerantriebe. Der Schlüssel zum Erfolg: Höchste Präzision - Durch den Einsatz von fünf innovativen, digitalen Technologien garantieren wir für unsere Produkte eine weltweit einzigartige Entwurfsqualität und Fertigungsgenauigkeit. Die zum Teil neuartige und in der Branche einmalige Verknüpfung von innovativen digitalen Technologien mit überdurchschnittlich hohen MMG-Produktionsstandards schaffen dabei die Basis für Propeller und ganzheitliche Antriebskonzepte  mit einem bisher unerreichten Wirkungsrad. Eine Kraftstoffersparnis von bis zu 14 % mit Hilfe der digital optimierten 5D-Propulsion führen dabei zu einem klaren Wettbewerbsvorteil in dem internationalen Schiffsverkehr.

Die einzelnen Schritte des digitalen 5D-Verfahrens schaffen dabei die Voraussetzung für maximale Entwurfstreue und das Erreichen der konzipierten und prognostizierten Erfolgsparameter.

Durch Einbeziehung einer Vielzahl von bisher weniger nutzbaren Daten in die innovativen Berechnungsverfahren können wichtige Faktoren wie individuellen Schiffs-Einsatzprofile, konkrete Schiffskonstruktionsdaten  oder auch werftspezifische Anforderungen frühzeitig ins Konzept einfließen und produktionsseitige Schlüsselfaktoren positiv beeinflussen. 

Ihr Vorteil: Maximale Leistung, ein unerreicht hoher Wirkungsgrad und eine Kraftstoffersparnis von bis zu 14 Prozent.

MDC –Multidata Design Concept

Mehr Details für perfekte Entwürfe

Unsere Antwort auf die steigenden ökonomischen und ökologischen  Herausforderungen im Seeverkehr sind Propeller, die durch ihr spezifisches Designkonzept perfekt zum Einsatzprofil des Schiffes passen und zugleich alle individuellen technischen Parameter berücksichtigen.

Mehr zur Technologie MDC erfahren

NPS – Numerical Propulsion Simulation

Mehr Flexibilität für effizientere Lösungen

Um bereits in einer frühen Entwicklungsphase exakte Antriebsdaten zu gewinnen und den laufenden Designprozess weiter zu optimieren, hat MMG gemeinsam mit führenden Forschungseinrichtungen die nummerische Propellerantriebs-Simulation (NPS) entwickelt.

Mehr zur Technologie NPS erfahren

OPM – Optical Precision Measurement

Mehr Kontrolldichte für maximale Entwurfstreue

Ob die Potenziale des Propellerdesigns ausgeschöpft werden können, hängt maßgeblich von der technologischen Umsetzung ab. Durch das optische Präzisions-Messverfahren (OPM) garantiert MMG höchste Entwurfstreue in allen Dimensionen.

Mehr zur Technologie OPM erfahren

NPC – Numerical Controlled Processing

MEHR PRÄZISION FÜR HÖCHSTE FERTIGUNGSQUALITÄT

MMG setzt auf Numerical Controlled Processing (NCP) für hochpräzise Bearbeitungen in allen Produktionsschritten.

Mehr zur Technologie NPC erfahren

VCT – Virtual Contact Test

Mehr Innovation für schnelleren Propeller-Wechsel

Zur Reduzierung des Aufwandes bei der Propeller-Montage hat MMG den Virtual Contact Test (VCT) entwickelt. Dabei wird die konische Nabenbohrung des neuen Propellers bereits im MMG-Werk an die Entwurfsdaten der bestehenden Welle angepasst und montagefertig ausgeliefert.

Mehr zur Technologie VCT erfahren

Forschung & Entwicklung

Unsere Ideen sind der Treibstoff für ihren Fortschritt

Innovation hat bei MMG eine lange Tradition. Das Streben nach Spitzentechnologie ist seit jeher Teil unserer Firmenphilosophie. Dadurch sind wir mit unseren Ideen der Gegenwart immer eine Schiffslänge voraus. 

Mehr über Forschung und Entwicklung erfahren