Mehr Innovation für schnelleren Propellerwechsel

Zur Reduzierung des Aufwandes bei der Propeller-Montage hat MMG den Virtual Contact Test (VCT) entwickelt.  Beim VCT wird die konische Nabenbohrung des neuen Propellers auf einen hundertstel Millimeter genau vermessen und bereits im MMG-Werk an die Entwurfsdaten der bestehenden Welle angepasst. Der Propeller wird bereits montagefertig ausgeliefert. Im Bedarfsfall überprüfen die MMG-Techniker die Maße der Schiffswelle mittels einer mobilen Messeinheit.

Durch den VCT, der von den führenden Klassifizierungsgesellschaften anerkannt ist, lässt sich der klassische Blaubildtest vollständig ersetzen – sowohl bei Re-Design-Programmen als auch bei Schiffsneubauten.