Die fahrende Flotte optimieren

Überkapazitäten, sinkende Frachtraten und steigende Treibstoffpreise setzen den Seehandel seit Jahren unter Druck. Um Spritkosten zu senken und mehr Schiffe in Charter zu bringen, betreiben viele Schiffseigner mittlerweile Slow Steaming. Die Einsparmöglichkeiten durch gedrosselte Dienstgeschwindigkeiten haben viele Reedereien mit der vorhandenen Technik voll ausgereizt.

Zusätzliches Sparpotential bietet das MMG-redesign. Der Austausch der Schiffspropeller an das veränderte Einsatzprofil erhöht den Wirkungsgrad und reduziert den Verbrauch. In Kombination mit der MMG-escap® können Reeder bis zu 14 % Kraftstoff sparen. Ein weiteres Plus: MMG kauft den alten Propeller an. So ist bereits nach sechs Monaten der Return on Investment erreicht.

 

Für eine sichere Investition: Modellversuch prüft Sparpotential

MMG führt umfangreiche Berechnungen durch, um für jedes Schiff das realisierbare Sparpotential des Re-Design-Programms zu bestimmen. Mit unserem Multidata Design Concept (MDC) können wir als weltweit einziger Propellerbauer über 2.000 Betriebspunkte berücksichtigen – von den realen Schiffsgeschwindigkeiten bis hin zu den Wetter- und Ladungsbedingungen. Das so prognostizierte Sparpotential prüfen wir mit unserer Numerical Propulsion Simulation (NPS). Bei einem abschließenden Modelltest in der Schiffsversuchsanstalt können die Ergebnisse des NPS bestätigt werden.

 

Schneller Wechsel. Kompletter Service.

Um den Propeller innerhalb eines Dockungsintervalls zu wechseln, hat MMG den Virtual Contact Test (VCT) entwickelt. Beim VCT wird die Nabenbohrung auf einen hundertstel Millimeter genau vermessen und bereits im Werk an die Entwurfsdaten der bestehenden Welle angepasst. Im Bedarfsfall überprüfen die MMG-Techniker die Maße der Schiffswelle mittels einer mobilen Messeinheit.

Mit dem VCT lässt sich der klassische Blaubildtest zum Nachweis der Passgenauigkeit zwischen Propeller- und Wellenkonus vollständig ersetzen. 

Auch nach der Montage bietet MMG umfangreiche Serviceleistungen. Ob Supervising, Modifikation, Beratung oder Reparatur im Havariefall – das Life-Cycle-Management gilt für die gesamte Nutzungsdauer des Propellers. Auf MMG ist Verlass. Auf allen Weltmeeren. Auch das ist »Efficiency by MMG«.

 

  • MMG-redesign
  • Kraftstoffersparnis bis 10 %
  • ROI nach 6 Monaten
  • Beste Propeller-Qualität
  • Schneller Wechsel*
  • Lebenslanger Service